PENSION UND RESTAURANT Zlatovláska

Neu eröfnete FamilienPENSION und RESTAURANT Goldhaarige  trägt ihren Namen nach einem gleichnamigen musikalischen Märchen, das auf dem romantischen Schloss Červená Lhota im Jahre 1973 gedreht wurde.

  • Familienpension Zlatovláska ist ideal für Familien mit Kindern, Radfahrer- und Touristengruppen, auch für Famielienfeiern, Hochzeiten und Firmenschulungen. Es wird bei uns sicher auch Senioren gefallen, weil sowohl  das Erdgeschoss als auch das Restaurant barrierefrei sind.
  • Das Schloss Červená Lhota befindet sich ein Kilometer weit  von unserer Pension und  es ist möglich zu uns durch den Schlosspark zu Fuβ anzukommen. Es gibtt hier mehrere Wege und Pfade, die direkt zu uns in das Gemeinde Jižná führen.
  • Die Gäste, die mit dem Auto kommen, können vor unserer Pension kostenlos parken.
  • Wir befinden uns in einem touristischen Gebiet  Česká Kanada in Südböhmen.
  • Die Pension Zlatovláska ist  ein Neubau, den wir in den Jahren 2017-2019 gebaut haben. Die Pension hat der Besitzer Herr Marek Živný mit seinem Vater Jiří Živný selbst gebaut. Bei der Arbeit haben ihnen die Maurer und  Handwerker von anliegenden Dörfen geholfen.
  • Wir werden für Sie ständig etwas Neues vorbereiten. In zwei Jahren möchten wir Wellness und ein freies Schwimmbecken eröffnen.
  • Die Umgebung von dem Schloss Červená Lhota soll Sie an den Ort erinnern, wo die Zeit stehengeblieben ist. Wenn Sie zu uns nach einigen Jahren zurückkommen, wird es alles veränderungslos sein. Immer dieselbe schöne Natur,  viele Pfade und Wege, wo Sie in Ruh‘ spazieren gehen oder Rad fahren können.

 

Das Schloss Červená Lhota (deutsch Rothlhotta) ist ein Renaissance-Wasserschloss im östlichen Teil des Südböhmens im Norden von Jindřichův Hradec.

Das Schloss steht auf einem Felsen, der durch die Talsperrung und Wassererhöhung als eine Insel in dem Schlossteich entstand.  Das Schloss bilden vier Flügel rings um den Quadratinnenhof. Über dem Eingang ist ein Turm aufgestellt.  Zum Schloss führt  ein Zugangsweg über die Steinbrücke.

In den Mauern des Schlosses flieβt das Leben schon 600 Jahre. Während diese Zeit hat das Schloss mehrmals sein Aussehen deutlich verändert. Zum ersten Mal war das kurz nach dem Jahre 1530, wenn der Ritter Jan Kába von Rybňany damaliges mitteralterliches Festes Haus, schriftlich belegt erst im 1465, gekauft und im Renaissancestil umbauen beginnen hat. Vielleicht die gröβte und die schönste Veränderung erlebte Lhota in der Zeit nach dem Jahre  1641, wenn zu dem Schlossbesitzer der bedeutende tschechische Adlige Vilém Slavata von Chlum und Košumberk wurde.  Unter seiner Herrschaft wurden die ersten Barockbearbeitungen des ersten Stockwerks verwirklicht. Die letzten Baubearbeitungen hängen mit der Fürstenfamilie Schönburg-Hartenstein zusammen, die das Schloss bis zum Jahr 1945 geeignet hat. Danach wurde das Schloss verstaatlicht.

 

 

Der Film Zlatovláska (Goldhaarige)

(1973, die Regisseurin Vlasta Janečková)
Drehorte:  das Schloss Červená Lhota, schöne Teich- und Schlossaufnahnen

Kurze Handlung: Einmal brachte ein Kräuterweib dem alten König einen wunderlichen Fisch.  „Wer isst den Fisch, versteht die Tierprache,“ sagte sie. Der junge Königdiener Jiřík aβ trotz des Verbots ein Stück des Fisches. Der König bestrafte ihn und schickte ihn in die Welt, seinem König eine Braut, schöne Goldhaarige zu bringen.

Darsteller: Jorga Kotrbová (die Goldhaarige), Petr Štěpánek (Jiřík), Ladislav Pešek (der König, Vater von der Goldhaarige), Jiří Holý (der alte König), Marie Rosůlková (Groβmutter mit der Schlange), Josef Velda (der Fischer), Jan Tříska (der Fischer) ua.

Das Märchen von der goldhaarigen Prinzessin ist bis heutige Zeit im tschechischen Fernsehen besonders zu Weihnachten sehr popular. Es gibt auch andere Filme, die im vorigen Jahrhundert auf diesem Schloss und in der Umgebung gedreht wurden.

Besuchertipp: Sie können mit dem Boot auf dem Schlossteich spazieren fahren, genauso wie die Schauspieler in den 70er Jahren voriges Jahrhunderts.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen OK